Eid und Friede, Innere Sammlung:

Der Verkündigungsengel

Denkmal ohne Pathos war die Formel der Fachwelt, die den Neuansatz in der Denkmalskultur nach dem Zweiten Weltkrieg von hergebrachten Kriegerdenkmälern abgrenzen sollte.

Engel

Hatten Planer bis 1943 trotzige Heldengrabmale zwischen Nordkap und Nordafrika gezeichnet und erste Modelle realisiert, so entzauberte die bedingungslose Kapitulation allen Heroismus des Frontsoldatentums und legte die blutige Trostlosigkeit des Krieges bloß.

Unzählige Frauen, Männer und Kinder hatten am eigenen Leibe den großen „Verlust der Mitte“ erleben müssen, den der einflussreiche Kulturkritiker Hans Sedlmayr der europäischen Moderne und ihrer Kunst insgesamt zuschrieb.

Inneren Halt und Stabilität, so meinten viele, versprachen in diese Lage allein die überzeitlichen Werte Europas: das antike Erbe, das christliche Menschenbild, der europäische Humanismus. Das einzige Rezept: innerhalb der neuen Zustände das ewige Bild des Menschen festzuhalten, wiederherzustellen. (Hans Sedlmayr, 1948)

In den Denkmälern nach 1945 spiegelt sich dieses Lebensgefühl:
War das Gefallenendenkmal früher ein Ort der nationalen Sammlung, so ist es heute ein Ort der inneren Sammlung; ein Zeichen, das der Versöhnung zwischen den Völkern dient... Das neue Gefallenendenkmal ist für alle Toten da, auch für die Männer, Frauen und Kinder der sogenannten Feindseite. (Adolf Rieth)

Goedtke

Karlheinz Goedtkes Skulptur – manchmal „Beschwörender Engel“ genannt – mit ihrer strengen Mimik und zeitlosen Gewandung ist typisch für dieses Streben nach Verinnerlichung.

Ebenso zeittypisch liest sich die Vita des Künstlers bis 1945:
1915 in Kattowitz geboren
1918 - 30 Kindheit in Breslau
1931 - 36 Werkkunstschule Stettin
1936 - 38 Arbeitsdienst, Militär
1938 - 40 Hochschule für bildende Künste, Berlin
1940 - 45 Kriegsdienst als Offizier

Über seine persönliche „Stunde Null“ und den Neuanfang nach 1945 schreibt Karlheinz Goedtke:
Innerlich und äußerlich wund und entwurzelt fand ich meine stark mitgenommene Familie in Schleswig-Holstein wieder. - Nur langsam fand ich zu mir selbst zurück. - Eines Tages begann ich mit einem Taschenmesser und einem geliehenen Stemmeisen Holz zu behauen und zu schnitzen .

Verkündigungsengel 1 | Verkündigungsengel 2

Till



Marzahn



Reichswehr



Womacka